FISCH DES JAHRES 2018

0

Breitkopfaal – Quelle: Von Viridiflavus – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4910044

Der Aal lässt niemanden kalt. Er ekelt, er fasziniert, und er weckt Begierden – von kulinarisch bis kriminell. Heute kommt die Sorge um seine Zukunft dazu. Seit 2014 steht der Aal auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten.

Dieser einzigartige Fisch lässt sich nur retten, wenn es gelingt, seine uralten Wanderwege wieder wirkungsvoll zu öffnen und die Bestände nachhaltig zu schützen. Wie viele Probleme der Gegenwart, wird die Rettung des Aals nur mit internationaler Zusammenarbeit möglich sein.

In diesem Online-Dossier finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen, faszinierende Geschichten, und ergiebige Quellen zu allen Aspekten, die den Fisch des Jahres 2018 so einzigartig und schützenswert machen. Das Dossier wird laufend komplettiert und erweitert.

Das komplette Dossier und warum der Schweizerische Fischereiverband (SFV) durchgehende Fisch-Wanderwege fordert lest ihr HIER!

Teilen.

Dein Kommentar